Welche Voraussetzungen müssen für eine IVF/ ICSI erfüllt werden?


Erste Voraussetzung für die IVF-Behandlung ist, dass die ungewollte Kinderlosigkeit mit keiner anderen Maßnahme zu beheben ist. Außerdem dürfen in der Regel nur Ei- und Samenzellen der Ehepartner verwendet werden.
Gesetzlich vorgeschrieben sind für beide Partner ein HIV-Test (Blutuntersuchung zum Ausschluss einer AIDS-Infektion) und eine Untersuchung zum Ausschluss einer ansteckenden Leberentzündung (Hepatitis).

 

Spezielle Voraussetzungen beim Mann


Wichtigste Voraussetzung beim Mann ist der Nachweis, dass überhaupt Spermien mit ausreichender Fun ktion produziert werden. Bei Störungen der Spermienproduktion wird eine Untersuchung des Erbmaterials empfohlen, bevor weiterführende Behandlungsverfahren zur Anwendung kommen können.

 

Spezielle Voraussetzungen bei der Frau


Die Frau sollte möglichst unter 40 Jahre alt sein. Da Röteln wäh rend der Schwangerschaft dem Kind schaden können, ist ein Rötelnschutz notwendig. Wenigstens ein Eierstock und die Gebärmutter müssen funktionstüchtig sein.
In Deutschland müssen wir uns nach dem Embryonenschutzgesetz richten, in dem viele Aspekte der assistierten Befruchtung geregelt sind.